Zum Inhalt springen

5. August 2017: "Betriebe Motor für lebendige Gemeinden"

SPD-Landtagsabgeordneter in Barenburg

Während seiner jährlichen Sommerreise machte der SPD-Landtagsabgeordnete Grant Henrik Tonne in diesem Jahr Besuche in der Barenburger Baufirma Heinrich Meyer GmbH & Co. KG und beim Förderverein des Freibades Barenburg, heißt es in einer Pressemitteilung des SPD-Samtgemeindeverbandes Geschäftsführer Andre Meyer informierte seine Gäste zunächst über die Firma, die aktuell 20 Mitarbeiter beschäftige, die meisten seien im Betrieb ausgebildet worden. Ja, Fachkräftemangel in der Branche gebe es, erklärte Andre Meyer, aber man sei gut aufgestellt. Sehr gut sei auch die Zusammenarbeit mit regionalen Firmen. Zufrieden zeigte sich Meyer mit seinen Auszubildenden: ,,Wir waren immer ein guter Ausbildungsbetrieb." Grant HendrikTonne freut das: ,,Gut geführte Betriebe sind auch im ländlichen Raum Motor für lebendige Gemeinden und Lebensqualität."

Über die Aktivitäten des Fördervereins Freibad Barenburg informierten der 1. Vorsitzende Klaus Parakenings und 2. Vorsitzender Werner Sachs. Das 1958 erbaute Freibad Barenburg wurde im Jahre 1994 durch den damals neu gegründeten Förderverein modernisiert. Seitdem seien die Förderer in jedem Winterhalbjahr aktiv um das Bad zu erneuern und attraktiver und schöner darzustellen. Seit 2009 wird das Freibad durch Fernwärme aus einer Biogasanlage versorgt. Laut Parakenings und Sachs müsse man sich fast jährlich neuen technischen oder wartungstechnischen Herausforderungen stellen. ,,Wir als Verein machen das gerne, denn es geht um ein gutes Angebot in und um Barenburg herum. Grant Hendrik Tonne ermunterte sie: ,,Ohne den unglaublichen Einsatz des Fördervereins und seiner über 200 Mitglieder ist der Betrieb des Freibades hier kostenrelevant nicht möglich, bitte weiter so."

Vorherige Meldung: Fördermittel und ihr Einsatz

Nächste Meldung: Pressemitteilung von Gabriele Groneberg

Alle Meldungen